Google+ Bilderwerk: Mehr Aktivität - jetzt mit Google+ Seite

Mittwoch, 21. August 2013

Mehr Aktivität - jetzt mit Google+ Seite

Meinen Blog hier habe ich in letzter Zeit ziemlich vernachlässigt, dabei liebe ich ansprechende Bilder, egal ob gemalt oder ob es sich um Fotos handelt. Ich habe mir schon mehrfach vorgenommen, in diesem Bereich wieder mehr zu machen und ich nehme es mir jetzt wieder vor und ich merke, daß ich dies jetzt auch wirklich umsetzen muß, weil es mir ein inneres Bedürfnis ist.

Manche Bilder, lösen bei mir ein Gefühl aus, das ich ganz schlecht beschreiben kann. Wenn ich mich schlecht fühle, schaffen es manche, daß ich mich dann wieder besser fühle und wenn ich mich gut fühle, führen andere dazu, daß ich mich euphorisiert fühle. Bilder sind für mich manchmal wie eine Art Aufputschmittel, eine Art Droge, die es mir ermöglicht, wieder den tristen Alltag zu überstehen.

In letzter Zeit habe ich ganz selten nur fotografiert und so gut wie nichts mehr gemalt oder eine Kunstausstellung besucht. Ja, ich habe zwar gelegentlich ein paar Fotos gemacht, es waren aber eher Fotos, die der Erinnerung dienten, bzw. die eher einen dokumentarischen Zweck dienten. Dabei finde ich diese Art von Bilder sehr wichtig, aber sie befriedigen meinen Wunsch, nach Bildern, die die Menschen berühren nicht. Ich achte dabei zwar auch auf Form und Aussehen, aber sie faszinieren mich bei weitem nicht so, wie Bilder andere Künstler. Dabei kann ich nicht mal sagen, was an einem Bild so besonders ist, daß es mich berühren kann. Dieses Gefühl, der Ergriffenheit, wenn ich manche Bilder sehe, hängt bei mir ganz stark von der Stimmungslage ab, aber es gibt auch Bilder, die ich bei fast jeder Stimmungslage anschauen kann und sie bei mir etwas auslösen und manche Bilder muß ich öfters anschauen, bevor sie mich in ihren Bann ziehen.

Ich glaube, mir ist es auch inzwischen nicht mehr so wichtig, selbst etwas schaffen zu können, obwohl ich das immer noch sehr befriedigend und reizvoll finde, oder ob ich nur etwas an der Verbreitung von bildender Kunst beitragen kann, die mich persönlich berührt. Ich bin mir deshalb noch nicht sicher, was ich in diesem Bereich machen werde und wohin mich die Reise führen wird, aber ich bin entschlossen, einen weiteren Schritt auf dem Weg irgendwo hin. Mal schauen, wohin die Reise führen wird.

Ich habe inzwischen auch eine Google+ Seite für diesen Blog angelegt, der man folgen kann. Einfach hier klicken ->



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen