Google+ Bilderwerk: August 2012

Mittwoch, 22. August 2012

Panorama

Panorama der Uferpromenade in Friedrichshafen
Panorama Uferpromenade Friedrichshafen, ursprünglich hochgeladen von Michaela-W

Panoramas aufzunehmen wird durch entsprechende Software und Kameraeinstellungen immer einfacher. War es früher ziemlich frickelig solche Fotos zu gestalten, ist es inzwischen, wie schon gesagt, recht einfach. Das Foto hier habe ich mit meiner Nikon P7000 aufgenommen. Ich habe dabei den Panoramaassistenten benutzt, der nach einer Aufnahme, ein Teil des vorhergehenden Bildes auf dem Monitor einblendet, um so den richtig passenden Anschluß beim nächsten Bild finden kann. Zum Zusammenfügen habe ich Panorama Maker 5 genutzt, das ich letztens im App-Store von Apple gekauft habe. Wie man sieht ist das Ergebnis recht gut und die Bedienung ist auch sehr intuitiv.

Samstag, 11. August 2012

Instaart: Durchblick (Keilrahmen 30x30, Acryl)


Instaart: Durchblick, ursprünglich hochgeladen von Michaela-W

Zur Zeit bin ich ziemlich geschäftig. Immerhin habe ich diese Woche schon mein drittes Bild gemalt. Ich denke, daß es mir recht gut gelungen ist. Klar, es geht besser und wenn ich es mit der Vorlage vergleiche, bin ich ein wenig enttäaust, aber ich komme langsam mit den Acrylfarben klar. Die Farbintensität finde ich auch ganz passabel, wobei ich hier nur günstige Studio-Farben benutze, die ich mir beim Obi kaufe. Doch, ich bin ganz zufrieden, mit dem Bild, vor allem wenn ich bedenke, daß das Motiv gar nicht so einfach ist, im Gegensatz zu dem letzten.

Donnerstag, 9. August 2012

Gemaltes Instagramfoto "Meersburg"



Gestern Abend war mir langweilig und ich hatte das ganz starke Gefühl, daß ich ein Bild malen muß. Ich habe ja schon mal irgndwo erwähnt, daß ich mir vorgenommen habe, in nächster Zeit, daß eine oder andere Instagramfoto auf Keilramen zu verewigen. Zum Glück hatte ich noch einen passenden Keilrahmen da liegen, ja und Acrylfarben habe ich sowieso da. Ich habe mich also gestern Abend um 22.00 Uhr hingesetzt und dieses recht einfache Motiv zu malen. Ich habe gut eineinhalb Stunden dafür gebraucht. Das ging auch nur deshalb so schnell, weil ich zwischendurch den Föhn benutzte, um die Farben schneller trocknen zu lassen. Mit Ölfarben wäre ich wahrscheinlich auch fertig geworden, aber die Vorgehensweise wäre dann auch eine andere. 

Mir hat es jedenfalls sehr viel Freude bereitet und ich bin sehr mit dem Ergebnis zufrieden. Das Foto gibt das Ergebnis nicht richtig wieder, kommt dem Original aber dennoch recht nahe. Ich hatte echt Probleme, das Foto so hinzubekommen, daß es dem Original nur annhähernd ähnlich sieht. Gerade die Farben und deren Intensität war gar nicht so einfach, sie richtig raus zu bekommen.