Google+ Bilderwerk: Neue Bleistifte

Dienstag, 11. Dezember 2007

Neue Bleistifte


Old camera
Ursprünglich hochgeladen von Michaela-W


Heute war ich mal wieder bei meinem Händler für Künstlerbedarf und ich habe mir drei Fallminenstifte von Faber-Castell gekauft. Ich dachte mir, daß die ganz gut sind, da sie eine dickere Mine haben als normale Druckbleistifte. Dadurch kann man mit ihnen sehr gut zeichnen, solange die Mine spitz ist, und gleichzeitig schön schraffieren. Mir gefallen die Stifte sehr gut, vor allem haben sie den Vorteil, daß ich sie nicht, wie beim Bleistift mit einem Messer anspitzen muß, es reicht ein Schmirgelbrettchen um eine schöne Spitze zu erhalten. Ich habe die Stifte dann auch gleich mal ausprobiert. Das Ergenis seht ihr hier. Ich habe für die Skizze ungefähr eineinhalb Stunden gebraucht. Ach ja, die Kamera stand direkt vor mir, ich habe also nicht von einem Foto abgezeichnet. Die Kamera habe ich von meinem Großvater geerbt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen