Google+ Bilderwerk: Zeichnungen von Eriskirch

Mittwoch, 7. November 2007

Zeichnungen von Eriskirch

Am Sonntag habe ich mal wieder den Wasserlöslichen Aquarellstift von Lyra ausprobiert, nachdem ich einen kleinen Videolehrfilm gesehen habe, wie man so einen Stift effektiv einsetzt. Das hat mir so gut gefallen, daß ich das auch mal wieder ausprobiert habe. Es ist auch nur eine kleine Skizze geworden, die mir aber ganz gut gefäll, bis auf die Bäume an der Seite und der etwas schief geratene Turm der Kirche.

Eriskirch

Ja und heute Abend hatte ich mir gedacht, daß ich das Motiv eigentlich mal als Aquarell malen könnte. Leider ist es schon etwas spät geworden, bis ich meine Hausarbeit erledigt hatte und so hat es nur noch zu einer kleinen Zeichnung gelangt. Auch das Bild gefällt mir ganz gut, diesmal ist der Turm auch halbwegs gerade geworden und auch die Andeutung der Bäume an der Seite finde ich ausreichend.

Eriskirch

Wenn ich die Ergebnisse so vergleiche, gefällt mir die erste Skizze fast besser, da durch die aquarellierbaren Stifte, die Kontraste deutlicher sind, als in der reinen Bleistiftzeichnung.

Vielleicht versuche ich das Motiv noch in einer anderen Technik wiederzugeben. Vielleicht könnte ich mal wieder meine Ölfarben hervorholen oder meine Pastellkreiden, die ich schon eine ganze Weile nicht mehr angerührt habe. Aber das ist immer Stimmungsabhängig und irgendwie habe ich zur Zeit eher eine Affinität zu Ölfarben oder auch noch zu Aquarellfarben.

Nachtrag vom 09.11.2007: Gestern Abend habe ich mich daran gewagt, daß Motiv in Öl zu malen. Das Bild ist noch nicht trocken und deshalb kann ich es noch nicht unter den Scanner legen. Ausserdem sind noch ein paar Korrekturen notwendig :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen