Google+ Bilderwerk: Kailash

Samstag, 15. September 2007

Kailash


Kailash, ursprünglich hochgeladen von Michaela-W


Heute Mittag habe ich mal schnell ein kleines Aquarell gemalt. Das Motiv habe ich irgendwo aus dem Netz gefischt. Gestern Abend kam was im Fernsehen über Nepal und über Tibet und dabei kam auch der Kailash darin vor. Der Heilige Berg der Tibeter ist ein sehr schönes Motiv finde ich und vor allem das Blau des Himmels hat es mir angetan. Deshalb habe ich diese kleine Studie angefertigt und vielleicht male ich noch ein Bild in Öl mit diesem Motiv.

Das Aquarell, habe ich frei gemalt, ohne Vorzeichnung und teilweise naß in naß. Ich habe das erste Mal die neuen Farben ausprobiert "White Nights", die es bei Gerstächer gibt. Nur das Blau des Himmels war mir etwas zu schwach und ich habe zum Schluß noch die Tube Coelinblau von Schmincke hervorgeholt. Ich liebe dieses Blau für den Himmel. Es ist sehr intensiv, ohne zu dunkel zu sein. Einfach himmlisch eben ;-)

Kommentare:

  1. Wow, das Bild gefällt mir sehr gut. Ein Freund von mir war für 1 Jahr in Nepal ein echt tolles Land. Manchmal zeichne ich auch etwas das ist dann sehr kreativ und es wird nicht immer verstanden, aber wenn du möchtest kannst du ja mal vorbei gucken: http://myllifeingadder.blogspot.com/
    entweder scrollst du ein bisschen nach unten oder über diesen Link kommst du direkt zu dem Post:
    http://myllifeingadder.blogspot.com/2007/09/mein-kreativer-erguss.html
    ich kann dir das Bild auch gerne interpretieren...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Mustafa, hallo Dennis,

    danke für Eure Kommentare und es freut mich, daß euch das Bild gefällt. Es ist zwar nur eine Aquarellstudie, aber auch mir gefällt sie ganz gut. Ich werde deshalb meine Ankündigung wahr machen und versuchen das Motiv etwas größer in öl zu malen. Ein paar Tuben Ölfarbe habe ich mir gestern schon gekauft.

    Liebe Grüße,

    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Kann ich dich in meine Blogrollliste aufnehmen? Kannst ja ein Kommentar zurückschreiben

    AntwortenLöschen